– Anzeige –

SALBEI CURARINA® bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum

30. Juli 2019

7 Min.

Wenn es im Mundraum schmerzt und brennt, sich Aphthen bilden oder das Zahnfleisch entzündet ist: Medizinischer Salbei wirkt gegen Bakterien sowie Viren und hemmt Entzündungen. Mit SALBEI CURARINA® Tropfen ist es möglich, eine rasche und deutliche Besserung zu erzielen. Als Gurgellösung oder Mundspülung eignen sie sich bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum. Lesen Sie hier, wie die Tropfen wirken und weitere Informationen zur Anwendung.

Kurz erklärt: Die Mundschleimhautentzündung

Salbei Curarina Advertorial

Von Infektionen mit Viren, Bakterien oder Pilzen bis hin zu mechanischen Reizen, beispielsweise durch eine Zahnspange – die Gründe, warum eine Entzündung im Mund- und Rachenraum entsteht, sind vielfältig. Zu Entzündungsreaktionen kommt es entweder auf der gesamten Schleimhaut des Mundraums (Stomatitis) oder auch nur an bestimmten Stellen: So sind kleine, weißliche Bläschen ein Hinweis auf Aphthen, während Zahnfleischbluten auf eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) hindeutet.

Unabhängig von der Ursache haben sie jedoch eines gemeinsam: Sie sind lästig und unangenehm. Schmerzen, Brennen oder offene Stellen können zudem die Lebensqualität einschränken. Viele Betroffene empfinden das Schlucken oder Kauen als unangenehm oder gar schmerzhaft, was häufig die Nahrungsaufnahme und das Trinken erschwert.

Doch es gibt Abhilfe: Die SALBEI CURARINA® Tropfen eignen sich zur Anwendung bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum. Basis für das pflanzliche Arzneimittel bildet medizinischer Salbei, der einerseits gegen Bakterien, Pilze und Viren vorgeht und andererseits entzündungshemmend wirkt.

Auf einen Blick: Vorteile von SALBEI CURARINA®

  • zur Anwendung bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum
  • pflanzliches Arzneimittel mit sorgsam ausgewählten Pflanzenbestandteilen (Auszug aus Salbeiblättern)
  • schonende Zubereitung der Pflanzenextrakte sichert die Heilkräfte des Salbeis
  • als Gurgellösung oder Mundspülung
  • für Kinder ab 12 Jahren geeignet
  • frei von Zucker und chemischen Zusätzen oder Hilfsstoffen
  • ohne Rezept in der Apotheke erhältlich (in den Packungsgrößen 50 ml und 100 ml)

So hilft SALBEI CURARINA® bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum

SALBEI CURARINA® Tropfen bei Entzündungen der Mundschleimhaut.

Der Echte Salbei (Salvia officinalis) hat eine lange Geschichte als Heilpflanze hinter sich – bereits im Alten Ägypten und Römischen Reich haben sich seine Wirkungen bei unterschiedlichsten Beschwerden bewährt. Heute kommt Salbei unter anderem bei Entzündungen des Mund- und Rachenraums zum Einsatz:

  • Seine antibakterielle und virustatische (virenhemmende) Wirkung verdankt Salbei seinem reichen Gehalt an ätherischen Ölen, genauer gesagt den Hauptbestandteilen Thujon, Campher und Cineol.
  • Darüber hinaus wirkt die Heilpflanze entzündungshemmend. So kann sich eine schnelle und deutliche Besserung der Beschwerden einstellen. Mit dem Rückgang der Entzündungserscheinungen erhalten die angegriffenen Schleimhäute im Mund- und Rachenraum Gelegenheit zur Regeneration.
  • Außerdem wird Salbei ein antiseptischer (keimverringernder) Effekt zugesprochen, der insbesondere im Rahmen einer sorgfältigen Mundhygiene – auch vorbeugend – gefragt ist.

Die SALBEI CURARINA® Tropfen sind nach dem Arzneimittelgesetz (AMG) als traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Entzündungen im Mund- und Rachenraum zugelassen. Sie eignen sich einerseits als Gurgellösung zur Besserung der Beschwerden bei einer Entzündung, zum Beispiel Schluckbeschwerden. Andererseits kann es zur Mundhygiene als Spülung, unter anderem bei Aphthen oder einer Zahnfleischentzündung, angewandt werden.

Übrigens:

SALBEI CURARINA® Tropfen sind auch bei übermäßiger Schweißabsonderung anwendbar. Dem enthaltenen Salbei wird eine adstringierende (zusammenziehende) und schweißhemmende Wirkung zugesprochen. Bei innerer Anwendung können Erwachsene 3-mal täglich 2 Milliliter mit etwas Flüssigkeit zu sich nehmen.

Für die Herstellung der SALBEI CURARINA® Tropfen werden nur ausgewählte Rohstoffe verwendet. Die strengen Qualitätskontrollen gewährleisten höchste Qualität, Sicherheit sowie einen gleichbleibenden Wirkstoffgehalt. Durch die schonende Zubereitung bleiben die Heilkräfte des Salbeis gewahrt. 

Hinweise zur Anwendung

Sofern von Ihrem Arzt oder Apotheker nicht anders verordnet, sollten Sie folgende Dosierempfehlungen zur Anwendung als Gurgellösung beachten:

  • Kinder ab 12 Jahren: 1-mal 4 ml (Tagesgesamtdosis)
  • Erwachsene: 2-mal 4 ml (Tagesgesamtdosis)

Bevor die Gurgellösung beziehungsweise Mundspülung angewandt wird, verdünnen Sie die entsprechende Menge SALBEI CURARINA® Tropfen (4 ml) mit einem Glas Wasser. Für die Zubereitung verwenden Sie am besten den in der Packung beiliegenden Messbecher. Die gebrauchsfertige Lösung können Sie über den Tag verteilt mehrmals anwenden: Gurgeln oder spülen Sie für rund 1 Minute. Achten Sie darauf, die Flüssigkeit nicht zu verschlucken.

Gut zu wissen:

SALBEI CURARINA® Tropfen enthalten 47,5 Vol.-% Alkohol. Pro Einnahme ergibt sich so ein Alkoholgehalt von etwa 0,9 Gramm. Dieser ist jedoch pro Anwendungsdosis als gering zu bezeichnen und lässt sich mit dem eines Glas Apfelsaft (250 ml beinhalten 1 Gramm Alkohol) vergleichen.

Von einer Einnahme absehen sollten Schwangere und Stillende, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen. Auch Personen mit einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Salbei wird von einer Anwendung abgeraten. Ein gesundheitliches Risiko besteht unter anderem auch für Leberkranke, Alkoholiker, Epileptiker sowie Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind derzeit nicht bekannt.

SALBEI CURARINA® Tropfen sollten nicht länger als 14 Tage verwendet werden. Weitere Informationen zur Einnahme des pflanzlichen Mittels lesen Sie bitte im Beipackzettel nach.

 

Pflichtangaben
SALBEI CURARINA® Tropfen. Wirkstoff: Salbeiblätterauszug. Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung als Gurgellösung zur Besserung der Beschwerden bei Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Zur Einnahme bei übermäßigem Schwitzen (vermehrte Schweißabsonderung). Das Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Enthält 47,5 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.