– Anzeige –

Milchschorf und Kopfgneis behandeln mit LOYON®

Milchschorf und Kopfgneis zeichnen sich durch Verkrustungen und Schuppenbildung der Kopfhaut aus. Während Kopfgneis in erster Linie ein kosmetisches Problem darstellt und in der Regel ohne größere Beschwerden verläuft, kann Milchschorf stark jucken. Bei Milchschorf ist die Haut unter den Schuppen oft gereizt, gerötet und feucht. Dadurch können der Juckreiz und ein unangenehmer Geruch entstehen. Betroffene Kinder kratzen sich häufig, was die Haut noch mehr reizt und schädigt. Milchschorf tritt zwar in der Regel bei Säuglingen auf, aber auch bei Erwachsenen können sich ähnliche Beschwerdebilder entwickeln, die sich zum Beispiel in Form eines seborrhoischen Ekzems äußern können. Im Folgenden finden Sie Behandlungshinweise für Groß und Klein. Wenn Sie als Erwachsener vermuten, an seborrhoischem Ekzem zu leiden, lesen Sie bitte direkt hier weiter:

Milchschorf/Kopfgneis ist meist harmlos, aber unangenehm für Eltern und Kind

Kopfgneis verschwindet bei über der Hälfte der Babys nach ein paar Monaten von selbst wieder. Er kann aber auch über Jahre bestehen bleiben. In einigen Fällen handelt es sich um Milchschorf, der die Vorstufe einer Neurodermitis (atopisches Ekzem – eine entzündliche Hauterkrankung) sein kann. Auch wenn Milchschorf und Kopfgneis an sich harmlos sind, kann die Hautveränderung belastend für betroffene Eltern und ihr Kind sein.

Mit LOYON® Milchschorf behandeln.

Ist der Juckreiz stark und der Leidensdruck groß, empfiehlt sich die Anwendung von LOYON®. Die hautschonende Schuppenentfernung trägt nicht nur zur Verbesserung des Hautbildes bei, sondern lindert auch den Juckreiz. Dadurch werden weitere Hautverletzungen, die durch das häufige Kratzen entstehen, verhindert.
LOYON® ist aufgrund des rein physikalische Wirkprinzips besonders für zarte Babyhaut geeignet. Das schuppenlösende Mittel (Keratolytikum) entfernt Schuppen und Krusten schonend, ohne die empfindliche, möglicherweise gereizte Haut zusätzlich zu belasten. Die Krusten weichen auf und lösen sich leicht von den betroffenen Stellen – so lassen sich blutige Abrisspunkte und Verletzungen durch Kratzen vermeiden.

Die Vorteile von LOYON® für Babys und Kleinkinder:

  • brennt und klebt und riecht nicht
  • geringes Allergiepotenzial: frei von Konservierungsmitteln, Farb- oder Duftstoffen
  • löst Schuppen und Krusten schonend
  • leichtes Auftragen – auch auf der Kopfhaut und im Windelbereich
  • schonend zur Haut dank physikalischem Wirkprinzip

Milchschorf bei Erwachsenen – Ekzeme behandeln

Milchschorf wird im allgemeinen Sprachgebrauch als Kinderkrankheit verstanden. Bei genauerer Betrachtung handelt es sich beim Milchschorf jedoch nur um die kindertypische Ausprägung von bestimmten Hauterkrankungen, die auch im Erwachsenenalter auftreten und ähnliche Symptome zeigen können. Hierzu zählen etwa das seborrhoische oder das atopische Ekzem, die beide häufig mit starkem Juckreiz und Schuppenbildung der Haut einhergehen.

Physikalisches Wirkprinzip bei schuppigen Hauterkrankungen

Schuppen und Krusten lösen mit LOYON®.

Unabhängig von der zugrundeliegenden Erkrankung löst LOYON® Schuppen und Krusten und sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Dank des innovativen, rein physikalischen Wirkprinzips ist das Entfernen abgestorbener Hautzellen nicht nur besonders schonend, das schuppenlösende Mittel (Keratolytikum) lässt sich besonders leicht auf alle Körperbereiche auftragen – selbst die Kopfhaut. Die flüssige Lösung fließt unter und zwischen die einzelnen Schuppen und verringert den Zusammenhalt zwischen den Zellen, ohne die darunterliegende Hautschicht zu reizen.

In LOYON® sind keinerlei Konservierungs- oder Farbstoffe enthalten. Das physikalische Wirkprinzip beeinflusst zudem nicht den körpereigenen Stoffwechsel, sodass LOYON® auch für Schwangere, Stillende sowie empfindliche Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion geeignet ist.

Die Vorteile von LOYON® für Erwachsene

  • löst Schuppen und Krusten schonend von der Haut (Keratolytikum)
  • physikalisches Wirkprinzip greift nicht in den Stoffwechsel ein
  • frei von Konservierungsmitteln, Farb- und Duftstoffen
  • für Schwangere und Patienten mit eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion geeignet
  • unterstützt die Haut bei der natürlichen Regeneration
  • gut verträglich und klinisch getestet 1
  • einfache Handhabung (Sprühkopf oder Pipette)

Einfache Anwendung für Groß und Klein

LOYON® ist frei von Farbstoffen und Konservierungsmitteln und kann bedenkenlos bei Säuglingen, Kleinkindern und Frauen in der Schwangerschaft angewendet werden. Es brennt, klebt und riecht nicht und sorgt für ein angenehmes Hautgefühl. Die Lösung wird einfach mit der Pipette oder dem Sprühkopf auf die betroffenen Hautbereiche aufgetragen und erreicht auf diese Weise auch problematischere Körperstellen wie den Windelbereich oder die Kopfhaut.

Klinisch getestet und bestens bewährt bei Babys und Erwachsenen

Die Anwendung von LOYON® hat sich vielfach in der Praxis bewährt und ist klinisch geprüft. In einer Studie wurden Babys und Kleinkinder mit Milchschorf 1 einmal täglich über ein bis drei Tage mit dem Keratolytikum LOYON® behandelt. Zusätzliche Pflegeprodukte oder ergänzende Mittel wurden während dieser Zeit nicht verwendet. Das Resultat: Bei 80 Prozent der Studienteilnehmer konnte bereits nach ein- bis dreimaliger Anwendung eine deutliche Reduktion der Schuppung beobachtet werden. Und auch die Eltern und Pflegepersonen bestätigten überwiegend die einfache Handhabung und waren zufrieden mit der Therapie. Weitere Informationen zur Behandlung von Milchschorf und Kopfgneis mit LOYON® finden Sie hier:

LOYON® für Babys und Kinder

LOYON® ist schonend zur Haut, es lässt sich aufgrund einer niedrigen Oberflächenspannung leicht auftragen und auf der Haut verteilen. Dank der besonderen Spreiteigenschaften kann das Keratolytikum im Vergleich zu ölbasierten Behandlungsmethoden oder Hausmitteln wie Olivenöl deutlich besser unter die Hautschuppen und Krusten gelangen und diese zuverlässig lösen. Dieses schonende Wirkprinzip von LOYON® ist klinisch getestet und hat sich vielfach in der Praxis bewährt. Weitere Informationen zur Behandlung von schuppigen Hauterkrankungen mit LOYON® finden Sie hier:

LOYON® bei Schuppen

Oder finden Sie hier eine Apotheke in Ihrer Nähe:

Apotheken

Finder

Geben Sie hier Ihre Postleitzahl

oder Ihren Ort an:






1) Hengge UR, Topical, Non-Medicated LOYON® in Facilitating the Removal of Scaling in Infants and Children with Cradle Cap: Proof-of-Concept Pilot Study. Dermatology and Therapy 2014 Dec;4(2):221-32. doi: 10.1007/s13555-014-0060-3. Epub 2014 Aug 15.

Pflichttext

LOYON® wird angewendet zur schonenden physikalischen Ablösung von Schuppen und Krusten der Haut, z. B. bei Psoriasis oder Milchschorf/Kopfgneis. Zusammensetzung: Dicaprylyl Carbonat, Dimeticone. Zur äußerlichen Anwendung.

Erhältlich in den Packungsgrößen 15 ml und 50 ml Lösung. Zertifiziertes Medizinprodukt, nicht verschreibungspflichtig. Für weitere Informationen lesen Sie bitte auch die Gebrauchsanweisung. G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG, 25551 Hohenlockstedt (3).